Philosophies-Cultures

Wir und „die Kultur“

„Interkulturelle Kompetenz“ –  die Fähigkeit in interkulturellen Situationen angemessen und effektiv zu interagieren - wird zunehmend zu einer Schlüsselkompetenz in vielen Professionen und im Alltag. Der Erwerb bedarf eines lebenslangen Lernprozesses und erfordert eine fortdauernde Persönlichkeitsentwicklung.

Lassen Sie uns den ersten Schritt auf dem Weg zu Ihrer Interkulturellen Kompetenz gemeinsam gehen! Mit einem kulturallgemeinen Sensibilisierungstraining biete ich ihnen die Möglichkeit, sich mit Ihrer eigenen kulturellen Prägung auseinander zu setzen, Ihrer kulturellen Sozialisation zu erkennen und diese in Ihrem Handeln zu berücksichtigen.

Aufgrund meiner Erfahrungen in der antirassistischen Bildungsarbeit habe ich mich intensiv mit häufigen Problemen interkultureller Trainingsansätze auseinandergesetzt. Oft werden IK– Trainings mit dem Ziel angeboten, Ihnen „die Anderen“ zu erklären. Durch solche Abgrenzungen vom „Eigenen“ wird jedoch „Fremdheit“ gefördert statt sie, wie gewünscht zu abzubauen.

An meine Trainings stelle ich daher den Anspruch eines verantwortungsvollen Umgangs mit Fremdzuschreibungen. Sie setzen nicht bei der Reproduktion von Stereotypen über „die Fremden“ an, sondern sollen Ihnen die Reflektion Ihrer eigenen kulturellen Eigenarten und Normalitätskonstruktionen ermöglichen. Werden Sie zum Experten für sich selbst!

Dementsprechend sind die zentralen Ziele meiner interkulturellen Trainings:

Meine Trainings sind kulturallgemein konzipiert. Der praktische Vorteil gegenüber einem länder– bzw. kulturspezifischen Training besteht vor allem darin, dass Sie die Ergebnisse des Trainings zum Verständnis aller ­( auch Unternehmens– ) Kulturen nutzen können.